Herzlich Willkommen im Aikido Zentrum Basel

VIRTUAL DOJO and RESTART 19.05.2020

Liebe Aikidoka ihr könnt weiterhin online trainieren. Mit ZOOM zu den regulären Trainingszeiten (Dienstag und Donnerstag 19-21 Uhr), durch die hohe Nachfrage auch weiterhin im Sonntagtraining um 17 Uhr  via ZOOM.
Der RESTART erfolgt mit elektronischer Anmeldung via doodle, da nur 5 Personen aktuell erlaubt sind . Dabei wird das Schutzkonzept des BAG angewendet, bitte lest es hier durch.

Aikido-Unterricht in der Zeit vom 19. Mai bis 07. Juni 2020


Bitte beachten Sie nachfolgenden Rahmen-Hygiene-Plan zur Teilnahme am Aikido-Unterricht.
Rahmen-Hygiene-Plan Corona des AZB

1. Persönliche Hygiene
Das Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies erfolgt vor allem direkt über die Schleimhäute der Atemwege. Darüber hinaus ist auch indirekt über Hände, die dann mit Mund-oder Nasenschleimhaut sowie die Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, eine Übertragung möglich.

1.1 Wichtigste Maßnahmen
-Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks-/ Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) bleiben Sie zu Hause!
-Halten Sie mindestens 2 m Abstand zu Personen.
-Fassen Sie mit den Händen nicht in das Gesicht(nicht an Mund, Augen und Nase fassen).
-Vermeiden Sie Berührungen, Umarmungen und Händeschütteln.
-Gegenstände,wie z.B. Trinkbecher/Flaschen,dürfen nicht mit anderen Personen geteilt werden.
-Der Kontakt mit häufig genutzten Flächen wie z. B.Türklinken sollte möglichst minimiert werden.
-Befolgen Sie die Husten-und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen.
-Beachten Sie gründliche Händehygiene: Händewaschen mit Seife für 20 -30 Sek.nach Husten oder Niesen, nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, 
bitte reisen sie mit Auto oder Fahrrad allein an, nach dem erstmaligen Betreten des Gebäudes des AZB, vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen eines Mund-Nasen-Schutzes, 
nach dem Toiletten-Gang, im AZB nur im Notfall.
2.
Damit die Haut durch das häufige Waschen nicht austrocknet,
sollten die Hände regelmäßig eingecremt werden.

- Stöcke und Schwerter werden nach jeder Benutzung gereinigt.
- Türklinken und Griffe,Lichtschalterund Tische werden nach jedem Training gereinigt.-Die Müllbehälter(werden nicht benutzt und) werden nicht bereitgestellt. Abfall ist daheim zu entsorgen.
- Nur im Notfall:In den Toilettenräumen sind ausreichend Flüssigseifenspender und Einmalhandtücher bereitgestellt und werden regelmäßig aufgefüllt.Es stehen Abfallbehälter für Einmalhandtücher zur Verfügung.Die Toiletten werden regelmäßig auf Funktions-und Hygienemängel geprüft. Toilettensitze, Armaturen, Waschbecken und Fußbödenwerden täglich gereinigt und desinfiziert.

3.Unterricht

- Die Schülerinnen und Schüler sollen bereits umgezogen zum Unterricht erscheinen. Eine Teilnahme am Unterricht ist daher auch im Trainings-/Jogginganzug möglich. 
-Die Umkleiden und Duschen werden nicht genutzt. Toiletten nur im Notfall.
-Die Zahl der Schülerinnen und Schüler pro Stunde wird auf maximal 5 Personen begrenzt. 
-Während des Unterrichts sollen die Schülerinnen und Schüler möglichst an einer Stelle bleiben.
-Die Trainingskleidung ist nach jedem Unterrichtsbesuch zu waschen.
-Anmeldung erfolgt bis am Vortag bei den Trainern.
-Die Schülerinnen und Schüler kommen erst kurz vor dem Unterricht und verlassen das AZB direkt nach Ende des Unterrichts.

-Beim Betreten des AZB müssen sich die Schülerinnen und Schüler in eine Anwesenheitsliste deutlich lesbar mit Vor-und Nachnamen eintragen. 
Diese Anwesenheitsliste wird dem BAG zur Fallnachverfolgung auf Verlangen zur Verfügung gestellt.
-Zur Vermeidung der Übertragung durch Tröpfcheninfektion muss während des Unterrichts ein Abstand von mindestens 2 Metern eingehalten werden ebenso beim Kommen und Gehen.
Im Anschluss der LINK des Judo -Verbandes erarbeitet auf Grundlage des BAG.

https://backtowork.easygov.swiss/wp-content/uploads/2020/05/Schutzkonzept-Schweizerischer-Judo-Ju-Jitsu-Verband-DE.pdf

Aikido Zentrum Basel

_______________________________________________


 Ausserdem auf dem Youtube Kanal in der playlist "Basics Jo", die Ergänzung zum Online-Unterricht. 😊

https://www.youtube.com/playlist?list=PLSCFQUaVn7m82NBMRxDXMrjME1O9pIuZo

Wir wünschen euch eine schöne Zeit! 😊🙏🥋

________________________________________________

Dear students and guests we started online training via zoom at the regular training times (Tuesday and Thursday 7-9 p.m.).


There is an additional Sunday training at 5 p.m. via ZOOM.


We also created a YouTube channel with a playlist "Basics" that supports online lessons. 😊

https://www.youtube.com/playlist?list=PLSCFQUaVn7m82NBMRxDXMrjME1O9pIuZo

We wish you a good time! 😊🙏🥋

________________________________________________


Was genau ist eigentlich Aikido?

Aikido Zentrum Basel, Kleinhüningerstrasse 205, 4057 Basel

Aikido ist eine moderne japanische Kampfkunst, welche Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba entwickelt wurde.

Wir bieten ein modernes und dynamisches Aikido für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren, sowie für Anfänger und Fortgeschrittene auf professionellem Niveau in Basel an.

Du suchst nach einer sportlichen Herausforderung?

Probier Aikido !
Aikido wurde aus dem Daitò-Ryù Aiki-Jújutsu entwickelt. Ziel in dieser japaischen Kampunst ist es, die gegnerische Kraft direkt für eine Abwehrtechnik zu nutzen ohne viel eigene Energie zu investieren und zu schaden. Die Techniken des Aikido werden mit Würfen oder Hebeln abgeschlossen. Aikido wird ohne Waffen und mit Waffen geübt (Schwert, Stock, Messer). 
Das Training dieser Kampfkunst geht über die körperliche Bewegung hinaus. Es stärkt die Konzentration und die Aufmerksamkeit. Aikido fördert das Selbstbewusstsein und bietet einen guten Ausgleich zum Alltag.

Wer kann Aikido praktizieren?

Aikido Zentrum Basel, Kleinhüningerstrasse 205, 4057 Basel

Das Besondere am Aikido ist, dass es Jeder ausüben kann. Es sind keinerlei körperliche Voraussetzungen wie ein muskulöser Körperbau, besondere Flexibilität oder eine gewisse Körpergröße notwendig. Aikido ist für jung und alt sowie Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. 

Es wird stets derjenige einen Vorteil haben, welcher versucht die Techniken zu verstehen und an der Umsetzung arbeitet, als jener, der nur Bewegungen imitiert. 

Mich für eine Probestunde anmelden